24. Letzte Saat (Sintesh) – Die Frau die Wölfe ruft

Nachdem Sintesh in der Nacht wieder an seiner Hütte angekommen war macht er sich Gedanken über die Diebesgilde. Es ging das Gerücht um das Sie sich in Riften aufhalten sollte. Aber er hatte weit und breit nichts davon gesehen oder bemerkt.

Eintrag 1

Da ich in Riften nichts von der Diebesgilde gesehen habe frage ich mich wirklich ob es sie tatsächlich geben sollte. Es gibt keinerlei Anzeichen für die Aktivität einer solchen Gilde. Weder die Händler haben ein besonders scharfes Auge auf jeden noch
hört man irgendetwas über sie. Ich glaube bald das ich mit der Suche nach der Gilde meine Zeit verschwende. Eine Suche die wohl keinen Erfolg haben wird weil man einfach nichts findet. Klar… wenn nichts existiert das man finden kann. Ich werde mich weiterhin an die Kontakte halten die ich gefunden habe. Da weis ich wenigstens das Sie existieren und mich versorgen.

Außerdem muss ich mir Bauholz besorgen. Ich habe gestern ein Leck gefunden wo es hinein zu regnen scheint. Das muss ich dringend reparieren.

Mit diesen Gedanken stand er am Morgen auf. Er hatte wieder ein Ziel. Um die Hütte wieder auf Vordermann zu bringen brauchte er Bauholz. Es gab, zu seinem Glück, auf dem Weg nach Riften eine Sägemühle. Leider war die Mühle in Ivarstatt nicht betriebsbereit da Bären die Baumstämme und Bäume zerkratzten. Somit musste er den weiteren Weg gehen um das notwendigen Bauholz zu bekommen.

Sintesh nahm sich seine Rüstung und legte sie an. Dann war er bereit aufzubrechen. Er ging den selben Weg wie gestern Nacht. Doch diesmal war alles ruhig. Nicht wie am Tag zu vor. Doch die Ruhe sollte bald den Geräuschen des Kampfes weichen.

Eintrag 2

Das Holz habe ich. Nun kann ich meine Hütte reparieren.

Doch während sich Sintesh auf den Weg machte stürmte ein Rudel Wölfe auf die Sägemühle zu.

 

Eintrag 3

Als ich von der Mühle aus weitergegangen bin habe ich eine große Gruppe Wölfe gesehen die auf den Weg dort hin war. Eigentlich würde es mich nicht kümmern
aber… es war als hätte mein Körper aus eigenem Antrieb gehandelt und so bin ich schnell zurück zur Mühle gesprintet und habe die Wölfe und einen Jungbären erledigt. Es war komisch. Ich konnte nur daran denken das ich etwas tun muss. Das ich…
helfen muss? Nun… auch egal. Es wird werden denke ich.

Die Betreiberin der Mühle war glücklich darüber das Sintesh da war und die Wölfe mit seinen Zaubern fertig gemacht hat. Sie gab Ihm für seine Mühen noch einige Septime als Belohnung.

Verdutzt über die Bereitwilligkeit der Betreiberin ihn für seine Mühe zu bezahlen machte er sich auf den Weg zurück.

 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.